Deutschlandstipendium

Fördern Sie junge Talente!

Die Universitäts-Gesellschaft unterstützt das Deutschlandstipendium an der Universität Hamburg: Einkommensunabhängig werden besonders begabte und leistungsstarke Studierende aller Studiengänge für mindestens ein Jahr mit monatlich 300 Euro gefördert. Das Stipendium wird zur einen Hälfte von privaten Förderern, zur anderen Hälfte aus Bundesmitteln finanziert. Förderer können ihre Stipendiengelder auch gezielt für bestimmte Studiengänge zur Verfügung stellen. Neben erstklassigen Noten in Schule und Studium sind bei der Auswahl gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen ausschlaggebend. 2021 vergibt die Universität Hamburg Deutschlandstipendien an 170 Studierende.

Förderer und Stipendiaten 2020, © UGH/Silke Richter

Die Universitäts-Gesellschaft finanziert mit ihren Mitgliedern und Förderern 17 Stipendiaten

Ein Stipendium haben dieses Jahr erhalten:

Lea Apel, Rica Artus, Moritz Bauknecht, Franziska Böhnlein, Jonathan Herzberg, Henriette Klostermeyer, Mounes Kultoum, Rami Maatouk, Finn, Moormann, Michail Mordvintsev, Aaron Münzer, Isis Offen, Emma Paulina Renken, Michelle Schreiber, Sophia Schuster, Anna Slotetskaya, Ella Ufer

aus den Studiengängen:

Erziehungswissenschaften/Lehramt, Geographie, Holzwirtschaft, Medizin, Rechtswissenschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Zahnmedizin.

Erfahren Sie mehr von unseren Stipendiaten.

Stipendiaten 2021, © UGH/Silke Richter

Wir danken unseren Spenderinnen und Spendern für die Unterstützung des Deutschlandstipendiums 2021:

  • Ulrike Beindorff-Stracke
  • Heinz Herbert und Ruth EBERT-Stiftung
  • Edmund Siemers-Stiftung
  • Konstanze Hübner
  • Dr. Madeleine Newiger
  • Dr. Silke und Walter Richter
  • und weitere Förderer

Helfen Sie uns, den wissenschaftlichen Nachwuchs der Universität zu fördern und den Wissenschaftsstandort Hamburg zu stärken:

  • Tragen Sie mit einem Beitrag (ab 100 Euro ) zum Stipendienfonds dazu bei, ausreichende Mittel für ein oder mehrere Deutschlandstipendien bereitzustellen. Ihr Einsatz wird aus Bundesmitteln verdoppelt.
  • Oder übernehmen Sie mit einer einmaligen oder regelmäßigen Spende von 1.800 € im Jahr eine Patenschaft für einen Studierenden. Auch diese Mittel werden vom Bund verdoppelt.

Spendenkonto:

Universitäts-Gesellschaft Hamburg e.V.
Betreff: Deutschlandstipendium
Commerzbank AG
IBAN: DE84 2008 0000 0939 4448 00
BIC: DRESDEFF200

Stipendiaten und Förderer 2020/ © Bente Stachowske

Ihr Engagement zahlt sich aus:

  • Sie tragen aktiv dazu bei, jungen Talenten den Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu erleichtern.
  • Als Unternehmen knüpfen Sie Kontakte zu den Spitzenkräften von morgen.
  • Durch eigene ergänzende Angebote (z.B. Praktika, Firmenpräsentationen u.ä.) können Sie gezielt das Interesse an Ihrem Unternehmen wecken.
  • Nutzen Sie die Förderung für Ihre Unternehmenskommunikation.
  • Sie können Ihre Förderung steuerlich geltend machen.
  • Ihr Engagement wird von der Universität Hamburg und der Universitäts-Gesellschaft öffentlich gewürdigt.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Birgit Koscielny
Geschäftsführung
Universitäts-Gesellschaft Hamburg
Tel: 040 447327
Mobil: 0151 144 79598
E-Mail: Universitäts-Gesellschaft Hamburg

o

Mentoring

„Mentoring bewegt Karrieren“ –
das Mentoringprogramm der Universitäts-Gesellschaft Hamburg e.V.

Deutschlandstipendiat*innen

Deutschlandstipendiat*innen, die die Universitäts-Gesellschaft Hamburg unterstützt.

Veranstaltungen

Diskutieren Sie spannende Themen aus Forschung und Wissenschaft.