Partner

Berenberg Bank Stiftung

Der Bankier Cornelius Frhr. v. Berenberg-Gossler gehört zu den Gründungsmitgliedern der Universitäts-Gesellschaft. Bis heute werden die guten Beziehungen mit dem Berenberg Preis für Wissenschaftssprache fortgesetzt: Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird von der Universitäts-Gesellschaft vergeben und ist von der ‚Berenberg Bank Stiftung von 1990’ gestiftet.

Bode Chemie GmbH

Die BODE Chemie GmbH unterstützt die Veranstaltung KAMPF DEN KEIMEN – VOM NUTZEN DER DESINFEKTION in unserer Reihe „Eine Hamburger Geschichte des Wissens“ zum Universitätsjubiläum 2019. Die Veranstaltungen dieser Reihe schlagen eine Brücke zwischen aktuellen wissenschaftlichen Entwicklungen, der praxisbezogenen Nutzung wissenschaftlicher Ergebnisse in Hamburg und der Wissenschafts- und Kulturgeschichte.

Edmund Siemers-Stiftung

Mit der gemeinnützigen Edmund Siemers-Stiftung verbindet die Universitäts-Gesellschaft das gemeinsame Engagement für das Deutschlandstipendium an der Universität Hamburg. Die Stiftung unterstützt außerdem eine besondere Veranstaltungsreihe der Universitäts-Gesellschaft zum 100-jährigen Jubiläum der Universität Hamburg „Eine Hamburger Geschichte des Wissens“. Diese Veranstaltungen im Jahr 2019 ermöglichen einen aufgeschlossenen Dialog zwischen Universität, Unternehmen, kulturellen Institutionen und Stadt.

Hamburgische Wissenschaftliche Stiftung

Die Universitäts-Gesellschaft und die Hamburgische Wissenschaftliche Stiftung stehen seit Jahrzehnten in enger Verbindung und Kooperation. Beide Institutionen ergänzen sich in ihrer Arbeit, die sich auf die Förderung der Universität Hamburg konzentriert.

Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky

Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky (Stabi) ist Hamburgs größte wissenschaftliche Allgemeinbibliothek und gleichzeitig die zentrale Bibliothek der Universität Hamburg und der anderen Hochschulen der Stadt. Über die Literatur- und Informationsversorgung von Wissenschaft, Kultur, Presse, Wirtschaft und Verwaltung hinaus finden dort auch interessante kulturelle und wissenschaftliche Veranstaltungen statt, bei denen die Stabi und die Universitäts-Gesellschaft regelmäßig kooperieren.

Universität Hamburg

Die Universitäts-Gesellschaft nahm kurz nach der Gründung der Universität ihre Arbeit auf, um Wissenschaft und Wirtschaft in Hamburg durch ein enges Zusammenwirken der Universität mit dem Bürgertum und vor allen Dingen mit der Wirtschaft zu fördern und positiv zu gestalten. Achtung und Wertschätzung für die Universität sollten verbessert werden. Namhafte Professoren aus allen Fakultäten der Universität berichten seitdem regelmäßig über besondere Forschungsergebnisse und über aktuelle Entwicklungen in Forschung und Lehre. Außergewöhnliche Leistungen und Ehrungen Hamburger Professoren im In- und Ausland werden vorgestellt. In Vorträgen, Besichtigungen und Exkursionen bietet die Universitäts-Gesellschaft Einblicke in Vielfalt und Exzellenz der Universität Hamburg. Der Präsident der Universität ist ex officio Mitglied des Vorstandes der Universitäts-Gesellschaft.

Mentoring

„Mentoring bewegt Karrieren“ –
das Mentoringprogramm der Universitäts-Gesellschaft Hamburg e.V.

Wissenschaftspreise

Junge Wissenschaft fördern und Forschung und Praxis miteinander verbinden.

Aktuelles

Eine Hamburger Geschichte des Wissens – Marketing – Was machen Alexa und Co mit unserer Werbung?