Newsletter

Jetzt abonnieren und immer zuerst von unseren Aktivitäten und Veranstaltungen erfahren.

Jetzt abonnieren

Hamburger Zukunfts-Konferenz:

Unsere Referenten

Prof. Norbert Aust
Präses, Handelskammer Hamburg

Prof. Norbert Aust wurde am 3. April 2020 vom Plenum der Handelskammer für die Amtszeit 2020 bis 2024 zum Präses der Handelskammer Hamburg gewählt. Er wurde am 2. Mai 1943 in Liebau, Schlesien geboren. Er lebt mit seiner Frau Wiebke in Hamburg-Alsterdorf und hat mit ihr sechs gemeinsame Kinder.

Der Jurist lehrte ab 1974 Wirtschaftsrecht an der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik, war ab 1977 Rektor und ab 1980 für zwölf Jahre Präsident der Hochschule.

1991 gründete Prof. Norbert Aust zusammen mit Partnern das Hamburger Theaterunternehmen Schmidts Tivoli GmbH. Im September 2017 hat er seinen Geschäftsführerposten an seine älteste Tochter Tessa Aust abgegeben, bleibt aber als Gesellschafter und Repräsentant der Schmidt-Bühnen aktiv.

Von 2001 bis 2011 war Aust geschäftsführender Gesellschafter der Firma SeeLive Tivoli Entertainment & Consulting GmbH, einem Joint Venture mit der Reederei Aida Cruises, die die Konzeption und Umsetzung von Showprogrammen an Bord von Kreuzfahrtschiffen erarbeiten. Außerdem Gründer und Rektor der Hamburg School of Entertainment. Seit 2013 ist er Geschäftsführer der ABH Besucherhaus GmbH, die das Hotel PIERDREI in der Hafencity führt.

Prof. Dr. Heinrich Graener
Dekan MIN-Fakultät, Universität Hamburg,
Wissenschaftlicher Konferenzleiter der Hamburger Zukunfts-Konferenz,
Stv. Vorstandsvorsitzende, Universitäts-Gesellschaft Hamburg e.V.

Nach dem Studium der Physik an der Ruhr-Universität Bochum ging Herr Graener an die Universität Bayreuth. Dort promoviere er und habilitierte sich später. Im Jahre 1995 nahm er einen Ruf an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg auf die Professur für „Optik und Streumethoden“ an. Seit 2009 ist Herr Graener Professor für „Ultrakurzzeitphysik“ an der Universität Hamburg und der Dekan der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften.

Dr. Malte Heyne
Hauptgeschäftsführer, Handelskammer Hamburg

Dr. Malte Heyne wurde 1979 in Hannover geboren. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern im Hamburger Umland.

Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre in Bamberg promovierte Heyne an der Universität Bremen. Im Anschluss begann er 2004 in der Wirtschaftsförderung mit engen Kontakten zur Kammerorganisation. 2007 wechselte er zur Handelskammer Hamburg. Von 2010 bis 2014 leitete er die Abteilung Tourismus und Sport im Bereich Infrastruktur.

2014 setzte er als Geschäftsführer der IHK Nord e.V. seine berufliche Karriere fort. Hier bündelte er die gemeinsamen Interessen der zwölf norddeutschen Mitgliedskammern. Er richtete die IHK Nord neu aus, steigerte die Kosteneffizienz und reformierte die Vereins-und Gremienstruktur. Schwerpunktthemen waren unter anderem Außenwirtschaft, Energie-und Industriepolitik sowie Innovation & Start-ups.

Dr. Harald Vogelsang
Vorstandssprecher, Hamburger Sparkasse

Dr. Harald Vogelsang, geboren 1959 in Hamburg, kam nach einer Banklehre und Jurastudium an der Universität Hamburg 1991 zur Hamburger Sparkasse. Als Verantwortlicher für geschäftspolitische Grundsatzthemen war er für die Ausrichtung der Haspa auf kundenorientierte Geschäftsfelder, das Qualitätsmanagement und die allgemeine strategische Fortentwicklung der Haspa zuständig. 1999 übernahm er die Leitung der Vertriebsregion Süd. Im Mai 2000 wurde Dr. Vogelsang als Privatkundenvorstand der Hamburger Sparkasse berufen.

Seit dem 1. Februar 2007 ist er Sprecher der Vorstände der HASPA Finanzholding und der Hamburger Sparkasse AG. Als Verbandspräsident für den Hanseatischen Sparkassen- und Giroverband ist er auch Mitglied im Vorstand des DSGV.