UNICA

Initiative zur Förderung des weiblichen Führungsnachwuchses

Frauen als Führungsnachwuchskräfte – immer noch gibt es zu wenige davon, obwohl gerade die jüngsten Studien belegen, dass Frauen heute fast zu gleichen Anteilen an Führungspositionen interessiert sind.
Das Mentoring-Programm UNICA der Arbeitsstelle Expertinnen-Beratungsnetz/Mentoring leistet mit seiner Initiative einen Beitrag dazu, besonders engagierte, leistungsorientierte Studentinnen und Doktorandinnen der Universität Hamburg zum Ende des Studiums und in der Phase des beruflichen Einstiegs mit fachlichem Know-how und Erfahrungswissen zu begleiten. Darüber hinaus wird die Verbindung zu Hamburger Unternehmen hergestellt.

Seit 2006 ist die Universitäts-Gesellschaft Kooperationspartnerin bei den Berufseinstiegs-Mentoringprogrammen der Arbeitsstelle Expertinnen-Beratungsnetz/Mentoring der Universität Hamburg.
Die Beteiligung der Universitäts-Gesellschaft an UNICA hat maßgeblich zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades und zur guten Resonanz auf das Mentoringprogramm bei den Ansprechpartnern aus der Wirtschaft, Verwaltung und der Handelskammer beigetragen.

Gleichzeitig mit dem Bundesverdienstorden für Prof. Angelika C. Wagner, Ph.D., erhielt das von ihr initiierte und geleitete Expertinnen-Beratungsnetz 2015 die „Medaille für treue Arbeit im Dienste des Volkes“.

Foto oben: Senatorin Katharina Fegebank, Prof. Wagner (auf dem Foto Mitte) und alle ehrenamtlichen Mentorinnen, inkl. UNICA-Mentorinnen.
Foto unten: Abschied des 1. UNICA Jahrgangs und Begrüßung des IV. Jahrgangs

Fotos: © UHH/Christian Scholz

Friendship Society

Hamburger Paten für internationale Studierende.

Deutschlandstipendium

Fördern Sie gemeinsam mit der Universitäts-Gesellschaft junge Talente!

Veranstaltungen

Diskutieren Sie spannende Themen aus Forschung und Wissenschaft.